Bereits zum siebten Mal hat PD Dr. med. Elmar Oestreicher zu seinem Workshop über Dermatochirurgie und ästhetische Anwendungen nach Meppen eingeladen. An zwei Tagen lernten die Teilnehmer dort in den verschiedenen Vorträgen von ihm und PD Dr. med Elias Scherer die vielen Möglichkeiten und Vorteile der Radiofrequenz-Technologie kennen. Der Workshop war eine gelungene Kombination aus Theorie, Live-Operation und praktischen Anwendungsübungen.

 

Herzstück bildete dabei unser CURIS® 4 MHz Radiofrequenz-Generator. Er ist derzeit eines der vielseitigsten Geräte auf dem Markt.
Besonders im Bereich der Schlafchirurgie arbeiten HNO-Chirurgen auf der ganzen Welt bereits seit Jahren erfolgreich mit dem 4 MHz Radiofrequenz-Generator aus unserem Haus.
RaVoR™ (Radiofrequency Volume Reduction) an den Nasenmuscheln, dem Weichgaumen und dem Zungengrund, aber auch die Tonsillotomie gehören zu den Kernanwendungen mit dem CURIS®. Doch das ist bei Weitem nicht alles. Gerade auch die Entfernung von Hauttumoren im Bereich von Gesicht und Hals sowie ästhetische Behandlungen wie Blepharoplastien und die Entfernung von Fibromen, Naevi und Besenreisern sind heute ebenfalls wichtige Anwendungsbereiche für HNO-Ärzte. Mit seiner 4 MHz Radiofrequenz-Technologie und in Verbindung mit den ARROWtip™ Mikrodissektions-Elektroden ist der CURIS® für diese Anwendungen bestens geeignet.

 

Wir haben uns gefreut, diesen Workshop erneut mit unserem deutschen Vertriebspartner Neuwirth zu begleiten.

 

 


PD Dr. med. Elias Scherer

 


PD Dr. med. Elmar Oestreicher

 

 

 


Omid Abadi (Neuwirth Medical Products), Christopher Scharf (Sutter)

 

Weitere Fragen

Weiterempfehlen

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Die Angabe der E-Mail-Adresse dient nur zum Versenden sowie dazu, den Empfänger zu informieren. Die Adressen werden nicht für Werbe- oder andere Zwecke verwendet.