Die Fortschritte in der Medizintechnik haben unterschiedliche und konkurrierende elektrochirurgische Technologien hervorgebracht: Die Ziele dieser modernen elektrochirurgischen Geräte sind die Verbesserung der postoperativen Ergebnisse, die Verkürzung des Krankenhausaufenthalts und die Verbesserung der physiologischen Wundheilung. In dieser Fallstudie soll das Ergebnis einer Blepharoplastik vorgestellt werden, die ein feines Schneiden und Koagulieren mit Radiofrequenz erfordert.

Die Ophthalmologin und Augenchirurgin A. Looi (Ava Eye Clinic, Singapur) berichtet über ihre Erfahrungen mit der CURIS® 4 MHz Radiofrequenz-Technologie in Kombination mit der SuperGliss® non-stick bipolaren Pinzette sowie der disponiblen ARROWtip™ monopolaren Mikrodissektions-Elektrode:

„Diese Fallstudie verdeutlicht die sanfte und dennoch wirksame Berührung des CURIS®-Geräts, wie wir sie regelmäßig in der ästhetischen Augenchirurgie beobachten. Die postoperative Heilung und Narbenbildung ist vergleichbar mit der Behandlung mit einem kalten Skalpell. Die impedanzgesteuerte 4 MHz Radiofrequenz ist eine hervorragende Option für präzise, freie und blutstillende Hautschnitte.“

Dr. Audrey Looi MBBS, MMed (Ophth), FRCS (Ed), FAMS, Singapur (Singapur)

Abb. 1 bis Abb. 4 zeigen den Behandlungsverlauf im Rahmen der Blepharoplastik-Fallstudie:

 

Blepharoplastic Surgery Dr Looi Pre operatively

Abb. 1: Vor der Operation*

 

Blepharoplastic Surgery Dr Looi post operatively Day 5

Abb. 3: Tag 5 nach der Operation*

 

Blepharoplastic Surgery Dr Looi post operatively Day 1

Abb. 2: Tag 1 nach der Operation*

 

Abb. 4: Tag 12 nach der Operation*

 

* Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Looi, Singapur (Singapur)

 

Erfahren Sie mehr über die Studienergebnisse von Dr. Looi im dazugehörigen Application Report:

Application Report: Optimising Outcomes in Blepharoplasty Surgery Using Radiofrequency [789 kb]


Weitere Meinungen von Ärzten sowie ein Überblick über die Vielzahl an möglichen Anwendungen mit dem CURIS 4 MHz Radiofrequenz-Generator finden Sie in unserem neuen Themenkatalog Dermatochirurgie und Plastische & Ästhetische Chirurgie.

 

Der impedanzgesteuerte CURIS® 4 MHz Radiofrequenz-Generator basiert auf der innovativen 4 MHz-Technologie: Sie ist gewebeschonend und effektiv für die Koagulation, die Radiofrequenz-Volumen-Reduktion (RaVoR) und für das Schneiden. Gerade in der Dermatochirurgie und Plastischen & Ästhetischen Chirurgie ist eine saubere und freie Schnittführung mit dem CURIS 4 MHz Radiofrequenz-Generator umsetzbar. Den Grad der Hämostase bestimmt der Operateur selbst. Das Gewebe kann so ohne unnötige Schmerzen oder Narben heilen.

 

 

Mit den SuperGliss® non-stick bipolaren Pinzetten und unseren Produktserien SuperGliss non-stick ELP, SuperGliss non-stick TEO und SuperGliss non-stick zhora bieten wir Ihnen eine Vielfalt von Modellen für die unterschiedlichsten Anforderungen im OP an.

arrowtip-single-use-teaser

Zur Anwendung der 4 MHz Radiofrequenz-Technologie in der Dermatochirurgie bieten die ARROWtip monopolaren Mikrodissektions-Elektroden, single-use, ein geeignetes Präzisionsinstrument. Mit ihren hitzeresistenten und ultrascharfen Spitzen ermöglichen sie Präzision für feine Haut- und Gewebeschnitte und die Koagulation. Sutter bietet eine Auswahl unterschiedlicher Modelle angepasst an unterschiedliche Bedürfnisse im OP.

 

Weitere Fragen

Sutter Medizintechnik GmbH speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und zweckgebundenen Betreuung. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage kann es notwendig sein, dass Sutter Medizintechnik GmbH die von Ihnen angegebenen Daten an den zuständigen Vertriebspartner in Ihrem Heimatland übermittelt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sutter Medizintechnik GmbH finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden.

Weiterempfehlen

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Die Angabe der E-Mail-Adresse dient nur zum Versenden sowie dazu, den Empfänger zu informieren. Die Adressen werden nicht für Werbe- oder andere Zwecke verwendet.