RaVoR™ (Radiofrequenz-Volumen-Reduktion) ist eine interstitielle Behandlung zur Schrumpfung von submukösem Gewebe. Durch gezieltes, kurzes und punktuelles Erhitzen von Gewebe mittels Radiofrequenz-Energie wird eine örtlich begrenzte Läsion erzeugt. Das behandelte Gewebe wird vom körpereigenen Immunsystem abgebaut und in fibröses Narbengewebe umgewandelt. Dieser Prozess führt zu einer Schrumpfung und Versteifung des Gewebes. Sutter hat unterschiedliche bipolare Elektroden entwickelt, passend zur Anatomie des jeweiligen Obstruktionsorts, z.B. an den Nasenmuscheln, am weichen Gaumen, am Zungengrund, etc.

 

„Die bipolare Radiofrequenz-Volumen-Reduktion mit der Sutter-Technologie scheint vielversprechende Ergebnisse bei Patienten mit Rhonchopathie und milder OSA zu haben. Eine Behandlungseinheit resultierte in einer signifikant reduzierten Schnarchintensität, verbesserter Schlaf- und Lebensqualität und verminderter Tagesschläfrigkeit."

Pang et al. Sutter bipolar radiofrequency volume reduction of palate for snoring and mild obstructive sleep apnea. The Journal of Laryngology & Otology. 2009; 123: 750-754

RaVoR™ bipolare Elektroden: Produktvorteile


Anatomisch angepasst
 

Die RaVoR™ bipolaren Elektroden sind anatomisch jeweils so geformt, dass der Ort der Applikation gut erreicht werden kann, die Sicht und Kontrolle optimal für den Chirurgen sind und die Applikation sicher ist.

 

 

Optimale Läsion
 

Die Form der erzeugten Läsion ist oval im Querschnitt und langgezogen. Im Vergleich zu runden Läsionen wird bei einer oval geformten Läsion erreicht, dass ein größeres Areal behandelt wird und gleichzeitig Knochenstrukturen oder Schleimhaut möglichst geschont werden. Die Läsion passt sich der Anatomie besser an.

 

 

Schutz der Schleimhaut
 

Eine dünne Schutzisolation der RaVoR™ bipolaren Elektroden schützt das Gewebe vor Oberflächenläsionen.

 

 

Autoklavierbar und wiederverwendbar
 

Die wiederverwendbaren RaVoR™ bipolaren Elektroden von Sutter können ähnlich wie Standard-Instrumente aufbereitet und autoklaviert werden.


RaVoR™ für die Nasenmuscheln


RaVoR™ der Nasenmuscheln ist oft integraler Teil einer schlafchirurgischen Behandlung, z. B. bei habituellem Schnarchen, bei milder Schlafapnoe oder begleitend zur CPAP-Therapie. Häufig werden die Nasenmuscheln auch bei Behinderung der Nasenatmung, oft im Zuge einer Septumkorrektur oder bei Rhinitis verkleinert. 

 

„RaVoR™ ist eine moderne OP-Methode, die gute und langfristige Behandlungsergebnisse bei der Nasenmuschelreduktion zeigt.
Gleichzeitig wird die Mukosa und ihre Funktion geschützt.“

R. Romeo, MD, Rom (Italien)

 

 


RaVoR™ für den Weichgaumen


Seit ihrer Einführung hat sich RaVoR™ (Radiofrequenz-Volumenreduktion) am Weichgaumen zum Standard in der chirurgischen Behandlung habituellen Schnarchens und milder Schlafapnoe entwickelt. Die Wirksamkeit und der klinische Nutzen der Therapie wurden in mehreren Studien bestätigt (Abstracts siehe Mediathek). Diese minimalinvasive OP-Technik erlaubt es die Funktion und die Strukturen des Weichgaumens zu erhalten. Der Eingriff kann gut mit anderen Maßnahmen, wie z.B. RF-UPPP oder CPAP-Behandlung, kombiniert werden.

 

„Die Gaumensegel-Operation mit Einsatz von Radiofrequenz ist minimal-invasiv, sicher und schnell. Von den Patienten wird sie sehr gut vertragen und wir haben bisher keine Blutungen festgestellt, die besonderer Aufmerksamkeit bedurften.“

Prof. Dr. med. D. Brehmer, Göttingen (Deutschland)

 


RaVoR™ für den Zungengrund


Die RaVoR™ bipolare Elektrode für den Zungengrund behandelt Patienten durch Versteifung des Zungengrundes bei leicht- bis mittelgradiger obstruktiver Schlafapnoe und retrolingualer Obstruktion. Der Eingriff wird häufig in Kombination mit anderen konservativen (CPAP) oder chirurgischen Maßnahmen (Multi-Level) durchgeführt.

 

„In meiner klinischen Praxis setze ich die RaVoR™ Zungengrundbehandlung erfolgreich um. Meine Erfahrung zeigt, dass das Ergebnis bei Behandlungen von schlafbezogenen Atmungsstörungen verbessert werden kann, wenn diese minimalinvasive Methode mit anderen Operationsverfahren kombiniert wird. Die Behandlung ist sinnvoll und sollte zur Behandlung von Patienten mit Zungengrundkollaps in Betracht gezogen werden.“

M. A. A. Sarte, MD, Manila (Philippinen)

 

 


Weitere Informationen

Weitere Produkte für die RaVoR™- Behandlung sowie ausführliche Informationen finden Sie in unseren Produktkatalogen: 
CURIS® Radiofrequenzgenerator (DE) [1,9 MB]

Gebrauchsanweisung:
GAW Bipolare Elektroden (DE/EN/FR/IT/ES/NL) [718 kb]
Gebrauchsanweisungen in weiteren Sprachen finden Sie hier.

 

Weiterführende Informationen finden Sie in den Anwendungsberichten in der Mediathek.

 

 

Weitere Fragen

Sutter Medizintechnik GmbH speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und zweckgebundenen Betreuung. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage kann es notwendig sein, dass Sutter Medizintechnik GmbH die von Ihnen angegebenen Daten an den zuständigen Vertriebspartner in Ihrem Heimatland übermittelt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sutter Medizintechnik GmbH finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden.

Weiterempfehlen

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Die Angabe der E-Mail-Adresse dient nur zum Versenden sowie dazu, den Empfänger zu informieren. Die Adressen werden nicht für Werbe- oder andere Zwecke verwendet.